Sicherheit / Griffe

Was bringt Sicherheit?

Nach Aussage des Bundeskriminalamtes geben viele Täter bei Einbruchversuchen auf, wenn die massive mechanische Sicherheitseinrichtung unüberwindlich erscheint.
Der Gelegenheitstäter bricht den Einbruchversuch in der Regel nach spätestens 3 Minuten ab. Je länger die richtige Technik Langfingern Widerstand leistet, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit des Einbruchs.

Einbruchhemmende Beschläge

Der Beschlag eines Fensters leistet einen wesentlichen Beitrag, optimalen Einbruchsschutz zu gewährleisten. Die Zahl der Verriegelungspunkte sowie die Form der Verriegelung zählen zu den wichtigen Kriterien, die zusammenwirkend das Prädikat "einbruchhemmend" ausmachen. So verhindern pilzkopfartig geformte Schließnocken (Pilzzapfen) und Zusatzverriegelungen im Blendrahmen ein gewaltsames Aushebeln der Fenster. Darüber hinaus erschweren abschließbare Fenstergriffe ein ungewolltes Öffnen der Fenster von außen. Je nach Sicherheitsstufe können unterschiedliche Anforderungen an ihre Bruchsicherheit gestellt werden.
Griffe sind in verschiedenen Formen und Materialien erhältlich, von Standardausführungen aus Kunststoff bis hin zu stilvollen Griffen aus Messing und Edelstahl.
SIS SICHERHEITS-SCHIEBER
Das gute Gefühl der Sicherheit

WIDERSTANDS-
KLASSE I
WK 1 nach DIN V ENV 1627 ff und AhS nach RAL-RG 607/13
WIDERSTANDS-
KLASSE II
WK 2 nach DIN V ENV 1627 ff